HUNGER – literarischer salon

WUK Theater Schiff Giebichensteinbrücke / Am Riveufer, Steg 4, Halle (Saale)

HUNGER ist das monatlich stattfindende, literarische Format auf dem WUK Theater Schiff: ihr präsentiert selbstgeschriebenes - trash, radikales, provinzliteratur und texte fernab der lesegewohnheiten (alles ist willkommen!) oder hört zu, gebt feedback!
die veranstaltung ist kostenfrei, um eine anmeldung wird gebeten

Freie Theater in Halle *Film-Premiere*

WUK Theater Quartier Holzplatz 7a, Halle (Saale)

Der Dokumentarfilm thematisiert existentielle Probleme von freien Theatern in der Stadt Halle und problematisiert den Konflikt zwischen künstlerischen Anspruch und der Notwendigkeit des Broterwerbs. Interviews mit: Julia Raab,
Katrin Schinköth-Haase, Volker Dietzel, Martin Kreusch, Tija Uhlig, Tom Wolter. Film-Premiere mit Vorgespräch - der Eintritt ist kostenfrei.

Meet the artists: HOOLIGAN ART COMMUNITY (UA, UK, DE)

WUK Theater Schiff Giebichensteinbrücke / Am Riveufer, Steg 4, Halle (Saale)

Lernt die Theatergruppe „Hooligan Art Community“ aus Kiew/Ukraine kennen, die am 25. Mai ihre Performance "HOOLIGAN" im WUK Theater Quartier präsentieren wird! Erfahren Sie, wie sie in den Jahren der Pandemie und des Krieges Wege gefunden haben, zusammenzukommen und international Kunst zu machen.
// An introduction to the theatre group Hooligan Art Community from Kyiv, Ukraine (who will present their show „Hooligan" on 25th May). Hear about the ways they found to be together, and to make art internationally, through years of pandemic and war.

HOOLIGAN

WUK Theater Quartier Holzplatz 7a, Halle (Saale)

HOOLIGAN ART COMMUNITY und ein Chor (darunter ukrainische Geflüchtete) schaffen eine Musiktheateraufführung, die auf den Erfahrungen eines Schauspielers als jugendlicher Hooligan in der Ukraine basiert. Das Stück sollte im Mai 2022 in Dnipro/Ukraine aufgeführt werden - es wurde angesichts der neuen Realität neu konzipiert.
// A music-theatre performance by HOOLIGAN ART COMMUNITY and a choir (together with ukrainian refugees) about one actors experiences as a teen hooligan in Ukraine. Planned to be premiered in May 2022 in Dnipro/UA, the performance has been re-conceptualized due to our new reality.

LASSO – Alles ist Kunst! (Part I)

WUK Theater Quartier Holzplatz 7a, Halle (Saale)

Unsere 22 #TakeHeart-Residenz-Stipendiat*innen präsentieren die Ergebnisse ihrer Projekte am WUK Theater Quartier:
Gespräche, Installationen, Performance, Filme und Musik!

LASSO – Alles ist Kunst! (Part II)

WUK Theater Quartier Holzplatz 7a, Halle (Saale)

Unsere 22 #TakeHeart-Residenz-Stipendiat*innen präsentieren in einer zweiteiligen Veranstaltung die Ergebnisse ihrer Residenzprojekte: Gespräche, Installationen, Performance, Filme und Musik! Termine & Tickets LASSO - Alles ist Kunst (Part I) - Fr, 27.05., 20:30 Uhr LASSO - Alles ist Kunst (Part 2) - Sa, 28.05., 20:30 Uhr WUK Theater Quartier - Holzplatz 7a - 06110 Halle (Saale) […]

Baroque Lounge I: „Stigie larve – Geister der Hölle”

WUK Theater Quartier Holzplatz 7a, Halle (Saale)

Die Händel-Festspiele zum ersten Mal im WUK Theater Quartier! Der argentinische Allroundkünstler Marcello Nisinman entfernt jahrhundertealte Patina und arrangiert die groovigen Hits der Musikgeschichte neu. „Stigie larve – Geister der Hölle”, das berühmte Accompagnato aus Händels „Orlando“ steht exemplarisch für das Konzert, mit weiteren Werken von W. A. Mozart, A. Vivaldi, D. Scarlatti, M. Nisinman, A. Piazzolla u. a.

DARK LIGHTS I

WUK Theater Quartier Holzplatz 7a, Halle (Saale)

Ein seriöser Clubabend im Verborgenen des WUK Theater Quartier: Mit Soundperformances, Tätowieren und Visuals. Mit: RIMOJEKI | AIO | MILA STERN | ANNE MONTAG | SONNENSYSTEME | TREE POLINA TATTOO

DARK LIGHTS II

WUK Theater Quartier Holzplatz 7a, Halle (Saale)

Tilla Danaylow und Tomy Suil zu zweit: Im November trafen sich die beiden auf dem Dachboden, um mal was zu proben. Und dabei entstand ein Lied. Immer so weiter. Und dann ein kleines Album. Der Winter ist vorbei und ein Mix aus Electro, Akustik, Funk und Pop fertig. ZUZWEIT - weil alles zusammen entstanden ist […]

*ERÖFFNUNG #PARADIESE: The world at large barely moves me *UA & Premiere*

WUK Theater Quartier Holzplatz 7a, Halle (Saale)

*Zur Eröffnung unseres Kapitels #Paradiese! AB 19:00 Uhr mit Musik mit WUEST - 20:30 Uhr Uraufführung / Premiere - im Anschluss Afterparty*
Ein Abend über eine ambivalente Zeit. Über Hingabe, Konkurrenz, Abhängigkeit und Antisemitismus. Und zwei Menschen, die Freunde waren.
Marguerite Friedlaender und Gerhard Marcks.

The world at large barely moves me *UA*

WUK Theater Quartier Holzplatz 7a, Halle (Saale)

The world at large barely moves me.
Ein Abend über eine ambivalente Zeit. Über Hingabe, Kokurrenz, Abhängigkeit und Antisemitismus. Und zwei Menschen die Freunde waren: Marguerite Friedländer & Gerhard Marcks.

UMDENKBAR – Demokratie und New Work

WUK Theater Quartier Holzplatz 7a, Halle (Saale)

In der New-Work-Bewegung spielt das Thema der demokratischen Entscheidungsfindung eine große Rolle - schnell soll es gehen und an Kompetenzen orientiert. Welche New Work-Tools helfen dabei, das Prinzip der demokratischen Teilhabe zu erhalten?

Tiere streicheln Menschen

WUK Theater Quartier Holzplatz 7a, Halle (Saale)

Eine würzige Actionlesung von und mit Martin "Gotti" Gottschild und Sven van Thom. Abwechselnd und gemeinsam erzählen, singen, zeigen sie: Geschichten über Menschen, die es wirklich gibt und andere, die es eher nicht so wirklich gibt.

8. Brückenfest – auf und um die Genzmer Brücke

Wir feiern die Vielfalt des Stadtviertels Glaucha gemeinsam mit engagierten Menschen aus der Nachbarschaft, Kunst und Kultur, ansässigen Vereinen und Unternehmen: Ein Nachmittag mit einer munteren Mischung aus Kunst, Kultur, Spiel und Spaß rund um und auf der Genzmer Brücke.

Buchung Jetzt! Kostenlos 48 Plätze verfügbar

Umdenkbar – Chancengerechtigkeit und Antidiskriminierung

WUK Theater Quartier Holzplatz 7a, Halle (Saale)

Welche Chancen und Grenzen stecken in den neuen Arbeitsformen, um Diskriminierung strukturell und zwischenmenschlich zu reduzieren. Welche Menschen können an New Work teilnehmen und wer nicht?