Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

#sehr kosmische Zeiten – Das Jammermobil – eine Hommage ans Jammern

25. Juli | 16:00 - 20:00

Das Jammermobil – eine Hommage ans Jammern

Aktion und Performance von BAUCHLADEN MONOPOL

BAUCHLADEN MONOPOL macht Jammern wieder salonfähig! Nicht das beiläufige, zerstörerische, anklagende Jammern – sondern ein persönliches, erleichterndes und stärkendes Jammern. Auf seiner Tour durch die Republik hält das JAMMERMOBIL an verschiedensten Orten und öffnet seine Türen. Passant*innen sind zu Privatsessions ins Innere des Mobils eingeladen sowie zu live dargebotenen Jammerpartituren und Mini-Workshops. BAUCHLADEN MONOPOL jammert für und mit Menschen, fragt nach Ausdrucksweisen des Jammerns, Gründen von Missgefühlen, sowie regionalen Reizthemen und bietet Raum diese schriftlich, bildlich oder akustisch zu dokumentieren.
KOMMT – ÄCHZT, RAUNT, JAMMERT: aus vollem Herzen!

Idee und Konzept Bauchladen Monopol (Sophia Guttenhöfer & Carolin Christa)
Performerinnen Carolin Christa, Sophia Guttenhöfer,
Nina Schulz, Stefanie Gmelin, Karla Katja Leisen
Ausstattung Karla Katja Leisen
Grafik Atelier Löwentor
Dokumentation Robert Paschmann
Clownscoaching Heike Stock
Beratung, Produktion & PR STÜCKLIESEL

Termin Sonntag, 25.7. ab 16:00 für ca. 2 – 4 Stunden
für Publikumsverkehr geöffnet vor dem WUK Theater Schiff
am Riveufer  / Giebichensteinbrücke, Steg 4

Bitte beachtet unsere Hygienemaßnahmen und Einlassbedingungen.

Die Live-Termine sind unter Vorbehalt. Bei unsicherem Infektionsgeschehen wird die Veranstaltung ggf. in den digitalen Raum verlegt oder fällt aus. Bereits erworbene Tickets werden bei pandemiebedingter Absage zurückerstattet werden.

Details

Datum:
25. Juli
Zeit:
16:00 - 20:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

WUK Theater Schiff
Giebichensteinbrücke / Am Riveufer, Steg 4
Halle (Saale),
Google Karte anzeigen