Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

11.02.2012 #auf Sendung – Stadtlichter | Es lesen Anna Sperk + Carlo Maximilian Engeländer

11. Februar | 19:00 - 21:00

Stadtlichter

Am 11. Februar lesen Anna Sperk “…auf einer unbeirrbaren und mutigen Suche …” und Carlo Maximilian Engeländer „… in zeitlosen Zuständen …“ | MODERATION Simone Trieder

Carlo Maximilian Engeländer, wurde in Berlin-Wilmersdorf geboren, studierte in Köln Geschichte und Germanistik und nun in Halle (Saale) Kunsterziehung. Seine Prosa-Texte wurden in verschiedenen Literaturzeitschriften (JENNY, GYM, das Narr, Georg*ette, Haller) veröffentlicht. Seit 2018 ist Carlo Maximilian Engeländer Teil des Halleschen Dichterkreises. 2019 nahm er an einem Förderprogramm des Literaturhauses Basel teil.

Anna Sperk, studierte Ethnologie, Religionswissenschaft, Zentralasienwissenschaften und Informatik. Derzeit lebt und arbeitet sie als freie Schriftstellerin, Lektorin und Übersetzerin (Russisch und Englisch) in Halle (Saale). Ihr Debüt „Die Hoffnungsvollen“ (mdv), mit dem die Autorin 2017 auf die schwierige Situation des wissenschaftlichen Nachwuches aufmerksam machte, wurde mit dem Klopstock-Förderpreis für neue Literatur 2018 ausgezeichnet. Ihr zweiter Roman „Neben der Wirklichkeit“ beschäftigt sich mit der Situation psychisch Erkrankter in Deutschland. 2020 erschienen der Erzählungsband „… im fliegenden Wechsel. Geschichten aus dem Prekariat“ beim mdv und setzte die Diskussion zum akademischen Prekariats fort.

TERMIN 11. Februar, 19 Uhr. Die Lesungen finden online statt. Nach Ticketkauf erhalten sie einen Link.

TICKETS im online-VVK. 5 € (10€ Solipreis).

COLLAGE Michael Spyra

Weitere Lesungen

25. Februar 2021, 19:00 Uhr: Es lesen Juliane Blech „… mit der Sprache spielend und mit viel Phantasie …“ und Dirk Fehse „… kein Wortspiel zu schade, kein Dialog zu widersinnig und kein Genre zu anspruchslos…“ | MODERATION André Schinkel

4. März 2021, 19:00 Uhr: Es lesen Katrin Rux, „… zwischen Alltagswelt und Surrealem …“ und Michael Spyra („… erfrischend entspannt, geradezu hemdsärmelig bisweilen…“ | MODERATION Constanze Wirsing

 

Eine Veranstaltung des WUK Theater Quartiers in Kooperation mit der Lesereihe Stadtlichter – Förderkreis der Schriftsteller in Sachsen-Anhalt e.V., gefördert vom Bundesverband für Soziokultur im Rahmen des Programm NEUSTART KULTUR, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Details

Datum:
11. Februar
Zeit:
19:00 - 21:00
Veranstaltungskategorien:
,