einsgegeneins WARCRAFT III Turnierwochenende

You are currently viewing einsgegeneins WARCRAFT III Turnierwochenende
  • Beitrag veröffentlicht:10. Oktober 2022

WARCRAFT III E-Turnier

Am 18.11. ist ONBOARDING  fürs Turnier:
Training + Diskussion!
Am 19.11. steigt das Turnier – seid live oder digital dabei!
📆 19.11. | ab 15:00 Uhr

🟢 LIVE-Stream auf TWITCH:
https://www.twitch.tv/wuktheaterquartier

👋 oder seid live dabei im WUK Theater Quartier
📍 Holzplatz 7a | freier Eintritt

WARCRAFT III E-Turnier

Zum Abschluss unseres Kapitels #OLYMPIA freuen wir uns auf ein besonderes Event:

Gemeinsam mit Pro-Gamer Florian “Vasky” Diebner vom SC Panthera E-Sports veranstalten wir das erste E-Turnier Sachsen-Anhalts mit Warcraft III “The Frozen Throne”: Wir bringen Zocken und Gaming auf die Bühne!

Wir laden Euch herzlich ein, live mitzufiebern – oder gar teilzunehmen:

Mit “Warcraft III” tauchen wir in eine mystische und magische Welt, die unserem verschobenen Kollektiv-Bild vom Mittelalter, Ritterkämpfen und Fabelwesen nicht allzu fern ist. Die Teilnehmenden Spieler*innen kämpfen sich am 19.11. im klassischen einsgegeneins (1:1) in mehreren moderierten Wettkämpfen zum Sieg – und zum Preisgeld von 500€!

Fiebert ab 15:00 Uhr mit den Spieler*innen mit, oder stoßt ab ca. 20:00 Uhr zum Finale dazu!

Der Eintritt ist kostenfrei, die Bar wartet mit Getränken und Snacks auf Euch! Während des Turniers könnt Ihr kommen & gehen, es Euch im Saal oder Foyer bequem machen und die Kämpfe verfolgen.

Oder ihr habt sogar Lust, mit teilzunehmen? Noch gibt es einige, wenige Plätze: Meldet Euch per Mail an: aufsendung@wuk-theater.de
(Teilnahmebedingungen siehe unten)

Programm des Turnierwochenendes

Onboarding: Training + Diskurs: 18.11.

Am Vortag des Turniers, am 18.11., laden wir ab 17:00 Uhr zu praktischen Einblicken, körperlichen Trainings und Diskussionen rund um den E-Sport ein:

Aspekte wie gesellschaftliche Teilhabe, Anerkennung als Sport, aber auch Leistungsdruck und Sucht in dieser jungen Branche sowie die Chancen von Gaming als Präventivmittel und Bildungsangebot sollen dabei diskutiert werden! Mit dabei sind die E-Athleten vom SC Panthera. Es geht wieder um die Hand-Auge-Koordination!

Ums Scheitern und besser werden. Und um Insider-Wissen echter Progamer! Ihr seid gefragt: #euerspace #mitreden #spielekultur #gaming #future #esport #keinenische

Wir möchten den Diskurs über E-Sport in Halle wachrufen und über Fortschritte, Zweifel, Herausforderungen, Lücken sprechen.

Freitag, 18.11. | 17:00 – 22:00 Uhr
Vorbereitung und Diskussionsrunden

  • 17:30-18:00
    Training mit Florian Diebner: Hand-Auge-Koordination für’s Zocken
  • 18:00-19:00 | Diskussionsrunde I
    Leistung & Druck im E-Sport / Präventivmaßnahme und Kognitions- & Koordinationstraining in der Jugendbildung
  • 19:15-20:30 | Diskussionsrunde II
    Anerkennung als Sportart

Samstag, 19.11. | 15:00 – 22:00 Uhr
E-Turnier

Jetzt geht’s ans Eingemachte! Das Turnier startet:

  • 15:00-19:00 | Vorrunde
    Die Teilnehmenden spielen 1 vs. 1 gegeneinander!
  • Ab 20:00 | Finalrunde
    Die besten beiden Spieler*innen treten im “best of 5” gegeneinander um das Preisgeld an!
    Der*die Sieger*in darf im Grand Final gegen Florian Diebner selbst antreten. Anschließend Showcase-Spiel und Preisverleihung.
  • Ab 22:30: Arcade Game Night
    Zocken in unserem Foyer – wir haben verschiedene Stationen aufgebaut, an denen ihr Klassiker zocken könnt!

Aftershow-Party auf dem WUK Theater Schiff

https://www.wuk-theater.de/event/wuest-strives/

Im Anschluss feiern werden wir den Abschluss unseres Kapitels #OLYMPIA und des Turniers auf dem WUK Theater Schiff statt: Der SportClub öffnet ein letztes Mal! Mit WUEST strives laden vier artists zu rhythmischen Bewegungen auf das WUK Theater Schiff! somali vendettaneelie. aka colluvisol b2b JLULULU und Sirko Müller versetzen das Schiff in Schwingung! – von 22:00 bis 04:00 Uhr.

Leben braucht Spiel. Wir wollen mit euch die Digitalisierung spielend mitgestalten! Im Rahmen unseres großen Digitalprojektes “lose and win on” widmen wir uns E-Sport, Zocken und der Games-Kultur! Wir unterstreichen die Verknüpfung von Kunst und Sport in dieser Spielzeit #Olympia auf dem „Spielfeld Digitalität”. Gaming ist Theater. Sport ist Theater. Alles zum Selbstzweck des Menschseins und der eigenen Weiterentwicklung – dafür lohnt es sich zusammenzukommen und Zukunft zu diskutieren; nicht naiv, sondern um bewusst und solidarisch zu gestalten. Die Möglichkeit wahrnehmen, entscheidend zu sein.

Informationen zu Anmeldung und Teilnahme

Anmeldung für das E-Turnier im Windhundverfahren: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst! Sichert euch einen Platz! Die ersten 12 Anmeldungen nehmen garantiert am Turnier teil – Sie werden 1 Woche vor’m Turnier auf den Kanälen des WUK Theater Quartiers bekannt gegeben und kontaktiert. Wer nicht gelistet ist, kommt auf die Warteliste. Im Laufe der Vor-Events werden 4 Wild-Cards vergeben.

Anmeldung für das Turnier HIER (alternativ: aufsendung@wuk-theater.de)

Wettkampfplätze: 16

Zu befolgen: einsgegeneins_Mappool und Spielregeln

Zwischendurch könnt ihr euch in der UMKLEIDE oder in passenden Kurz-Trainings aufputschen. #NODOPING. Die WOW-Progamer von SC Panthera haben einiges mit euch vor!

Ohne in die Konkurrenz mit den großen E-Sport-Turnieren zu treten, legen wir mit dem ersten ernstzunehmenden E-Sport-Turnier Sachsen-Anhalts den Grundstein mit SC PANTHERA + WUK Theater Quartier für eine Förderung des digitalen Spiels und Nachwuchs-E-Athleten. Für ein Theater mit Zukunft.

Wie kommst du an das Spiel für dein eigenes Training? Wenn du noch die alten Warcraft III-CD-Roms hast inkl. Frozen Throne, dann löse den CD_Key/ Lizenzcode auf battle.net ein. Solltest du dich für das Turnier rechtzeitig angemeldet und Probleme haben an das Spiel für das eigene Training zuhause vorab zu kommen, melde dich gern bei uns!

Fragen + Infos zum Turnierwochenende via aufsendung@wuk-theater.de

Das WUK Theater Quartier stellt sich  mit “Lose + win on” der Verbindung von Digitalität und den Freien Darstellenden Künsten. Das Spielfeld Digitalität soll dauerhaft AUF SENDUNG sein, unserem virtuellen Anbau des WUK Theater Quartiers, das WUK Digital Quartier.
Unser Digital-Projekt “lose and win on – Spielfeld Digitalität”  wird realisiert und unterstützt duch das Programm »dive in. Programm für digitale Interaktionen« von der Kulturstiftung des Bundes, finanziert aus dem Rettungs- und Zukunftspaket der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien NEUSTART KULTUR.