Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Der Untergang der Titanic

17. August | 20:30 - 22:00

“… Auch eine Spielart der Zuversicht!

Wir glaubten noch an ein Ende, damals

(wann:”damals” 1912? 18? 45? 68?),

und das heißt: an einen Anfang.

Aber inzwischen wissen wir:

Das Dinner geht weiter.”

29. Gesang von H. M. Enzensberger

Am 14. April 1912 endete vieles. Nur 711 Menschen von 2201 überleben. In 33 Gesängen veröffentliche Enzensberger 1978 diesen Text über die Apokalypse. Die sogenannte Komödie ist eine poetische Abrechnung mit dem Gestern und meint unser Heute.

Eisberg hin oder her. Was kann uns schon passieren.

Es spielen Tom Wolter und Samuel Mager | Inszenierung: Tom Wolter | Musikalische Leitung/ Komposition: Samuel Mager | Assistenz: Sylvia Eck | Produktionsleitung: Melina Gerstemann| Bühnentechnische Einrichtung/ Technik: Sven Suppan (WUK Theater Quartier)

Eine Koproduktion des freien ensemble p&s mit dem WUK Theater Quartier
Bühnenfassung der gleichnamigen Komödie von Hans Magnus Enzensberger
Aufführungsrechte: Suhrkamp Theater Verlag

Do, 14.07.2022 – 20:30 Uhr *Premiere*
Mi, 17.08.2022 – 20:30 Uhr
Sa, 20.08.2022 – 20:30 Uhr
Einlass ab 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn

Tickets unter www.wuk-theater.de/karten

Details

Datum:
17. August
Zeit:
20:30 - 22:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

WUK Theater Schiff
Saalepromenade, Steg 4
Halle (Saale),
Google Karte anzeigen

Veranstalter

WUK Theater Quartier
E-Mail:
kontakt@wuk-theater.de
Veranstalter-Website anzeigen