Ausschreibung DIGITALITÄT + DARSTELLENDE KUNST

You are currently viewing Ausschreibung DIGITALITÄT + DARSTELLENDE KUNST
  • Beitrag veröffentlicht:1. Juni 2022

English version below!

Ausschreibung für DIGITALITÄT + DARSTELLENDE KUNST des WUK Theater Quartier

Das WUK Theater Quartier vergibt 3 x 10,000 € für digitale Projektideen und deren Umsetzung

Das WUK Theater Quartier schreibt drei Aufträge für Projektideen und die Umsetzung für ihr “Spielfeld Digitalität” aus.

Bis zum 30.06.2022 können sich Künstler*innen und Kollektive der Freien Darstellenden Künste mit bestehenden oder noch zu entwickelnden Formaten bewerben.

Gerade interdisziplinäre, experimentelle (Netztheater-) Arbeiten/Formate und Konzepte mit VR, AR, MR, 360°-Video, Games, Hacking, Technologien, Telegram, TikTok, Twitter etc. interessieren uns:

Sie sollen das Potential künstlerischer Auseinandersetzung und/oder partizipativer Forschung verdeutlichen. Die Beiträge sollten technologisch und narrativ digital ausgerichtet sein; hybrid oder ausschließlich online.

Es liegt keine Begrenzung auf in Deutschland ansässige Künstler*innen und Kollektive vor. Besonders begrüßen wir Bewerbungen von jungen Kunstschaffenden.

Die erarbeitenden Ergebnisse zu den ausgewählten Konzepten werden im Herbst-Kapitels #Olympia des WUK Theater Quartiers im Rahmen von lose + win – SPIELFELD DIGITALITÄT im Oktober /November 2022 präsentiert.

Der Ablauf:

  • FRIST: 30.06.2022
  • Entscheidung Jury: 15.7.2022
  • Erarbeitungszeit: 1.8.2022 – 1.10.2022
  • Präsentation: zwischen 1.10.-22.11.2022

Was reicht ihr ein?

  • BEWERBUNG als .pdf zusammengefasst inkl. Links zu Videos etc. an aufsendung@wuk-theater.de
    • Kurzkonzept zum Projekt (max. 1000 Zeichen)
    • Kostenaufstellung zum Projekt
    • Statement zu Arbeitsweise, künstlerische Haltung, Fragestellung(en) (max. 1000 Zeichen)
    • CV/Biografien der beteiligten Künstler:innen bzw. Gruppen (max. 300 Zeichen je Person)
    • Zusätzlich gern Links zu Erweiterten Material zum Beispiel – Portfolio mit zwei realisierten Arbeiten mit aussagekräftigen Texten und Bildern bzw. zu Videos/Sound

Was das WUK Theater Quartier Euch bietet:

  • BUDGET für Konzept und Durchführung: max. 10.000 € je ausgewähltem Konzept
  • Proberäume im WUK Theater Quartier und online (Gather.Town) nach Abstimmung und Verfügbarkeit
  • organisatorisch-technische Unterstützung
  • dramaturgische Begleitung
  • Öffentlichkeitsarbeit

Wir sind gespannt auf eure Bewerbungen!

Für das WUK Digital Quartier!

Projektteam: Alfred Alschewski und Mereth Garbe
Projektleitung: Tom Wolter

Das WUK Theater Quartier will mit Lose + win die Verbindung von Digitalität und den Freien Darstellenden Künsten stärken. Das Spielfeld Digitalität soll dauerhaft AUF SENDUNG sein, unserem virtuellen Anbau des WUK Theater Quartiers, das WUK Digital Quartier.

Die Ausschreibung ist Teil des Digital-Projekts “lose and win on – Spielfeld Digitalität”  im Programm »dive in. Programm für digitale Interaktionen« von der Kulturstiftung des Bundes, finanziert aus dem Rettungs- und Zukunftspaket der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien NEUSTART KULTUR.

Darüber hinaus / rund ums Spielfeld Digitalität:

TRAINING: In Werkstätten mit lokalen Interessierten sollen die Künstler*innen und Kollektive praktische Einblicke in ihre Projekte geben und die Freie Szene ertüchtigen zukünftig auf dem Spielfeld Digitalität mitzuwirken und sich mit dieser Szene und ihren Expert*innen zu vernetzen.

UMKLEIDE: Die Strategien und das Know-how der durchgeführten Projekte sollen als Open Source zur Verfügung gestellt werden. Gespräche mit den SPIELFELD-Beteiligten und lokalen Expert*innen werden hybrid stattfinden. Vernetzung für umfassende Zugänge wird angeregt.

OPEN CALL for DIGITALITY + PERFORMING ARTS 

WUK Theater Quartier is looking for 3 digital projects at the interface of digitality and performing arts and offers funding with €10.000 for each project idea and its realization

WUK Theater Quartier calls for 3 project ideas and their realization for its programm “playing field digitality”. Artists and collectives of the independent performing arts, media art or its intersections are asked to apply with existing or still to be developed formats until June 30th, 2022. 
 
We are particularly looking for interdisciplinary, experimental works, formats and concepts that employ digital media and digital practices such as VR, AR, MR, 360° video, games, hacking, Telegram, TikTok, Twitter, Data Mining in a dramaturgic / narrativ matter and can be staged hybrid or online. Projects should exploit the potential of artistic exploration and/or participatory research.

There is no limitation to artists and collectives based in Germany. We particularly welcome applications from young artists. 
 
The results of the selected projects will be presented in October / November 2022 in the autumn chapter #Olympia of the WUK Theater Quartier.

Timeline

  • DEADLINE: for Applications: June 30th 2022
  • Jury decision: July 15th, 2022
  • Project development: August 1st 2022 – October 1st 2022
  • Presentation: between October 1st 2022 and November 22nd 2022

How to apply?

Send your application as a pdf (including links to videos etc.) to Mereth Garbe and Alfred Alschewski:
aufsendung@wuk-theater.de
T
he application must include:

  • Brief concept (max. 1000 characters)
  • Breakdown of costs and financial plan of the project
  • Testimonial about your artistic practice & artistic attitude and your objectives (max. 1000 characters)
  • CV/biographie(s) of the participating artist(s) or groups (max. 300 characters per person)
  • In addition (optional): links to further material are welcome, e.g.: portfolio showing with two realized projects (including description) and images or videos/sound 

WUK Theater Quartier offers:

  • BUDGET for concept and realization: max. €10,000 per selected concept
  • Rehearsal rooms in the WUK Theater Quartier and online on Gather.Town (subject to agreement and availability)
  • organizational and technical support
  • dramaturgical accompaniment
  • PR

 

We are looking forward to your applications for WUK Digital Quartier!

Project team: Alfred Alschewski and Mereth Garbe 
Project management: Tom Wolter